Mediamobile integriert TomTom-Daten für den ersten deutschen Verkehrsinfo-Dienst über DAB+

  • TomToms HD-Verkehrsdaten fließen in „V-Traffic Premium DAB“ ein
  • Meilenstein für die Etablierung von Digitalradio als Datenkanal für die deutsche und europäische Automobilindustrie

Stuttgart, 17. Juni 2013: Mediamobile arbeitet seit heute mit TomTom, einem führenden Lieferanten von Navigationsprodukten und -dienstleistungen, zusammen. TomTom wird ab sofort seine hochgradig exakten und detaillierten Verkehrsdaten in den ersten deutschen Verkehrsinformationsdienst „V-Traffic Premium DAB“ von Mediamobile einspeisen. V-Traffic kann somit in Kombination mit weiteren Datenquellen schon kurz nach seiner technischen Etablierung der Industrie auch erstklassigen Verkehrs-Content via Digitalradio zur Verfügung stellen.

Der neue Verkehrsdienst wird als ein wichtiger Meilenstein für die erfolgreiche Einführung des Digitalradios DAB+ in der deutschen und europäischen Automobil- und Consumer-Electronics-Branche betrachtet.

Von nun an können deutsche Autofahrer Verkehrsinformationen mit einer mehr als 400-mal größeren Übertragungskapazität als beim traditionellen RDS-TMC-Verfahren empfangen. Sie können so ihre Fahrt besser planen, Benzin sparen und sicherer reisen.
V-Traffic bietet als Service auf Lebenszeit* ein optimales Preis-Leistungsverhältnis, denn es fallen außer einer einmaligen Gebühr beim Kauf des Gerätes keine Abonnements- oder Verbindungsgebühren an.

Die Zusammenarbeit mit TomTom eröffnet uns den Zugang zu den besten in Deutschland erhältlichen digitalen Verkehrsinformationen. So können wir den deutschen Autofahrern einen extrem verlässlichen Premium-Verkehrsdienst im modernen DAB-Sendeverfahren liefern“, erläutert Andrew Nash, europäischer Verkaufsdirektor von Mediamobile.

Wir freuen uns, dass wir Mediamobile mit den hochgradig exakten TomTom-Verkehrsinformationen versorgen können. Unsere Partnerschaft wird neue Maßstäbe im deutschen Markt setzen“, sagt Ralf-Peter Schäfer, Geschäftsführer der Traffic Product Unit von TomTom. „Dank der Kooperation können wir die Reichweite unserer weltweit erstklassigen Verkehrsdaten noch weiter ausdehnen.

DAB-Technologie bringt Premium-Dienste in den Massenmarkt

Der neue V-Traffic Premium DAB Service besteht zunächst aus zwei Diensten, die im TPEG-Protokoll** codiert und von Mediamobile über das DAB+-Netzwerk ausgesendet werden: Verkehrsvorfälle (TEC, Traffic Event Compact) wie Unfälle, Umleitungen und Baustellen  sowie Verkehrsfluss (TFP, Traffic Flow and Prediction) mit genauen Fahrzeuggeschwindigkeiten und aktuellen Informationen zu Staus auf 190.000 km des deutschen Straßennetzes.

V-Traffic profitiert von der höchsten verfügbaren Qualität der TomTom-Daten. Die Spezialisten von Mediamobile analysieren die bereitgestellten Informationen von TomTom und anderen Lieferanten, prüfen und verarbeiten sie, um den bestmöglichen Überblick über die aktuellen Verkehrsverhältnisse liefern zu können. Der deutsche DAB-Dienst von Mediamobile wird in Zukunft noch um weitere Dienste und Inhalte ergänzt.

Mit einer mehr als 400-mal größeren Übertragungskapazität als beim traditionellen RDS-TMC-Verfahren ist der Dienst dem Detailreichtum von so genannten „Connected Services“ ebenbürtig. Autofahrer erhalten mehr und genauere Verkehrsinformationen dank der Meldung von  mehr Verkehrsvorfällen, neuen Arten von Vorfällen sowie deren genauer Standortlokalisierung bis auf 100 Meter. Damit können sie ihre Reise besser vorbereiten und die beste Route in Abhängigkeit vom aktuellen Verkehrsaufkommen planen. Die Ankunftszeit kann verlässlich angezeigt werden.

Digitale Sendetechnologien eröffnen eine Reihe von Vorteilen, so etwa die Möglichkeit, größere Datenmengen schnell, zuverlässig und ohne Netzwerkeinschränkungen an Millionen Fahrzeuge gleichzeitig zu übermitteln. Auf diese Weise kann Mediamobile dem Endnutzer einen Premium-Service auf Lebenszeit* anbieten, der keine Abonnements-, Verbindungs- oder Roaminggebühren beinhaltet. Mediamobile vertraut dabei auf das Schwesterunternehmen Media Broadcast, das bei der Ausstrahlung der Verkehrsinformationen ab Ende 2013 73 Prozent der deutschen Autobahnen und Bundesstraßen abdecken wird.

Ausweitung des DAB-Verkehrsdienstes auf Europa

Mediamobile sieht sich als Vorreiter und Taktgeber bei der Umstellung von analoger (RDS-TMC) zu digitaler (DAB-TPEG) Übertragung von Verkehrsinformationen. Mediamobiles kürzlich erfolgter Markteintritt in Deutschland dient nicht nur dem Zweck, den besten national verfügbaren Dienst zu starten, sondern soll zugleich den europäischen Automobilherstellern, Zulieferern und Ersatzteilhändlern einen starken pan-europäischen Ansatz ermöglichen. Das Unternehmen betreibt bereits V-Traffic-DAB-Dienste in Norwegen, testet die Technologie derzeit in Polen und plant die Einführung in weiteren europäischen Ländern. Außerdem unterstützt Mediamobile Partner im Vereinigten Königreich, den Benelux-Ländern und Italien mit dem Ziel, das umfassendste Verkehrsdienste-Angebot in Europa zu realisieren.

Treffen Sie Mediamobile in München bei der von Telematics Update veranstalteten Content and Apps for Automotive Europe 2013 vom 18.–19. Juni, bei der Andrew Nash, der europäische Verkaufsdirektor von Mediamobile, einer der Redner sein wird.

Pressekontakt:

Tilo Timmermann / Karsten Hoppe, TDUB Kommunikationsberatung, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040 80 79 212 -21 / -20

Unternehmenskontakt:

Carsten Friedrich, Mediamobile, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

* Für die Lebenszeit des Fahrzeugs / Gerätes und solange der Service im Land betrieben wird.

**TPEG:  Von der TISA definiertes Protokoll für die Übermittlung von Verkehrs- und Mobilitätsinformationen sowie weiteren Inhalten an Endnutzer. Das Protokoll ist Programmiersprachen- und Plattform-unabhängig und kompatibel zu verschiedenen Georeferenzierungs-Methoden.

Mediamobile und V-Traffic

Mediamobile, ein Unternehmen des renommierten europäischen Broadcast-Dienstleisters TDF , ist der führende Anbieter von Echtzeit-Verkehrsinformationsdiensten in Frankreich, Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark und Polen. Zu seinen Kunden zählen Kraftfahrzeughersteller, die Verkehrsinformationen über bordeigene Navigationssysteme anbieten, sowie Hersteller von GPS-Systemen. Die Dienste von Mediamobile können auch über Mobilportale und Navigationsapplikationen von Mobilnetzbetreibern genutzt werden. Mediamobile vertreibt seine Dienstleistungen unter der Marke V-Traffic. Weitere Informationen finden Sie unter www.v-traffic.com und www.mediamobile.com/en.

TomTom

1991 gegründet, ist TomTom (AEX: TOM2) ein führender Anbieter von Navigations- und standortbezogenen Produkten und Services. TomTom Karten, Verkehrsinformationen und Navigationstechnologie sind zentraler Bestandteil von integrierten Auto-Navigationssystemen, mobilen Geräten, webbasierten Anwendungen sowie Lösungen für Regierungsbehörden und Unternehmen. TomTom entwickelt darüber hinaus eigene ortsbasierte Produkte wie mobile Navigationsgeräte, Flottenmanagement-Lösungen oder GPS-Sportuhren. Mit Hauptsitz in Amsterdam beschäftigt TomTom weltweit über 3500 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in über 40 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.tomtom.com